Zertifikate und Spende für die Ricarda-Huch-Schule in Dreieich

Dreieich, Juni 2017. Im vergangenen Monat nahmen fünf Schüler der Ricarda-Huch-Schule an einer außerschulischen Fortbildung teil. Diese wurde vom Verein Sicheres Netz hilft e.V. auf die Beine gestellt und fand in den Räumen von Giegerich & Partner statt. Beide sind Gründungsmitglieder der Initiative IT- und Websicherheit. Die bunt gemischte Teilnehmergruppe, zu der Geschäftsleute, Schüler und Menschen mit Migrationshintergrund gehörten, lernten in der Schulung den Umgang mit den Präsentationsprogramm Prezi kennen und schätzen. Schnell zeigte sich, dass die „Digital Natives“ die Nase vorn hatten und im Verlauf der Schulung mehr und mehr zu sehr hilfsbereiten und kompetenten Koreferenten wurden.  Dass die Schüler der Ricarda-Huch-Schule so fit sind liegt neben ihrer eigenen Begeisterung  auch an den außergewöhnlichen Angeboten, die ihnen ihre Schule und ihr Studienleiter Thorsten Groß in Form von AGs, Projekten und außerschulischen Aktivitäten bieten.

So viel Engagement für die Medienkompetenz unterstützt der Verein Sicheres Netz hilft e.V. gern, denn „Der Schlüssel zu mehr Sicherheit in der digitalen Welt liegt im persönlichen Know-how der Anwender“, so Markus Wortmann, Geschäftsführer des Vereins.

Zu Übergabe der Zertifikate, die Bürgermeister Zimmer den Schülern persönlich überreichte, brachten Claudia Spohr und Hajo Giegerich eine Spende von 1.000 Euro sowie zwei Rechner mit. Thorsten Groß „Das Geld können wir aktuell sehr gut gebrauchen, denn wir planen sowohl an einem kostenpflichtigen Online-Programmier-Kurs teilzunehmen als auch mit Mini-Computern, sog. Raspberry-Pies zu arbeiten. Beides können wir so prima finanzieren! Die beiden Rechner finden Ihren Platz im Wahlpflichtfach „Informatik“ der kommenden Stufe G9.“

Gemeinsam für ein sicheres Netz – so kann es gehen.

Spendenübergabe

Hinten von links nach rechts: Bürgermeister Dieter Zimmer, Torsten Lampert (Schulleiter), Thorsten Groß (Studienleiter), Claudia Spohr (Sicheres Netz hilft e.V.), Hajo Giegerich (Initiative IT- und Websicherheit). Vorne: Cedric Kobayshi, Tabish Khan, Florian Tillmann