Wirtschaftskriminalität & Industriespionage

29.05.2012 | Pressearchiv

Eine Bestandsaufnahme von H ans-Joachim Giegerich, Christian Schülke, Michael Wiesner und Christian Flory

Ein modernes Unternehmen öffnet sich der Welt, denn in der Globalisierung ist es für eine exportorientierte Industrie wie die deutsche unerlässlich, auch extrovertiert zu kommunizieren, um neue Märkte zu erschließen und vorhandene Marktstellungen zu behaupten.

Welche Risiken diese Öffnung birgt und wie Sie diesen Risiken sinnvoll begegnen, legen die Autoren in dem folgenden Beitrag dar, der im FAZ Kompendium Security Management erschienen ist. Die Sicherheit von IT-Infrastrukturen ist ihnen ans Herz gewachsen.

Zum Artikel

Kommentare

Ihr Kommentar

* Die markierten Felder sind Pflichtfelder. Bitte ausfüllen.

Kommentar *

Ich willige ein, dass die oben stehenden Daten zum genannten Zweck verarbeitet werden und habe das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ich habe dazu die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.