Barracuda Load Balancer

Branchenanalytikern zufolge erreichen weniger als 20% der missionskritischen Internetapplikationen interne Ziele für kontinuierliche Verfügbarkeit. Herausforderungen umfassen Gewährleistung der Betriebszeiten bei Serverausfall, Skalierung von Datencenterressourcen zur Bewältigung höherer Auslastungen und den Schutz der Infrastruktur vor Sicherheitslücken im Netzwerk.

Der Barracuda Load Balancer, der entwickelt wurde, um Organisationen zu unterstützen, ihre Verfügbarkeitsziele zu erreichen, vereint IP-Lastverteilung und Vermeidung unberechtigter Netzwerkzugriffe in einer kostengünstigen und leicht bedienbaren Anwendung. Der Barracuda Load Balancer bietet umfassende Ausfallsicherheit im Falle eines Serverausfalls, Traffic-Verteilung auf mehrere Server und integrierten Schutz vor unberechtigten Netzwerkzugriffen.

  • Internetseiten mit hohen Traffic-Anforderungen, einschließlich Web, FTP, Media Streaming und Content Delivery Networks.
  • Gehostete Anwendungen, die Thin-Client-Architektur verwenden, darunter Citrix oder Windows Terminal Services
  • Andere IP-Dienste, die eine optimale Performance erfordern, darunter SMTP, DNS, RADUIS, TFTP

Leistungsfähige, unternehmenstaugliche Lösung

Der Barracuda Load Balancer wurde entwickelt, um umfassende IP-Lastverteilungsmöglichkeiten für jede IP-basierte Applikation bieten zu können, darunter:

  • Internetseiten mit hohen Traffic-Anforderungen, einschließlich Web, FTP, Media Streaming und Content Delivery Networks.
  • Gehostete Anwendungen, die Thin-Client-Architektur verwenden, darunter Citrix oder Windows Terminal Services
  • Andere IP-Dienste, die eine optimale Performance erfordern, darunter SMTP, DNS, RADUIS, TFTP

Der in den Barracuda Load Balancer integrierte Service Monitor stellt sicher, dass Server und ihre angeschlossenen Applikationen funktionsfähig sind. Im Falle eines Server- oder Applikationsausfalls erleichtert der Barracuda Load Balancer die automatische Ausfallsicherung, um eine durchgehende Verfügbarkeit zu gewährleisten. Der Barracuda Load Balancer unterstützt Sie auch bei der Organisation der terminierten Wartungsfenster auf bestimmten Servern, während er die Applikationsverfügbarkeit durch andere Server in der Serverfarm aufrecht erhält.

Um Risiken im Zusammenhang mit Ausfällen der Lastverteiler abzuschwächen, können zwei Barracuda Load Balancers in einer Aktiv-/Passiv-Konfiguration eingesetzt werden. Für den Fall, dass der primäre aktive Barracuda Load Balancer ausfällt, wird automatisch der sekundäre Barracuda Load Balancer aktiviert. Er übernimmt die Identität des primären Lastverteilers, damit die Applikationsverfügbarkeit erhalten bleibt.

Benutzerfreundlich

Der Barracuda Load Balancer lässt sich extrem einfach implementieren, da er mit Auto-Discovery- und Konfigurationstools durch eine intuitive Weboberfläche ausgestattet ist. Um die laufende Verwaltungsaufwand im Hinblick auf Sicherheit zu minimieren, erhält der Barracuda Load Balancer automatisch aktuelle Zugriffssicherungs- und Sicherheitsupdates von Barracuda Central, einem erweiterten rund um die Uhr verfügbaren Betriebszentrum, das kontinuierlich läuft, um die neuesten Internetbedrohungen zu überwachen und zu blockieren.

Der Barracuda Load Balancer erleichtert auch die automatische Konfigurierung über eine Web-basierte Application-Programming-Interface und Systemüberwachung über SNMP.

Kostengünstig

Obwohl der Preis und die Komplexität einige Organisationen davor abgehalten haben, Lastverteiler einzusetzen, wurde der Barracuda Load Balancer für Organisationen jeder Größe entwickelt. Da keine benutzer- oder anschlussabhängige Lizenzgebühr anfällt, ist der Barracuda Load Balancer für Unternehmen die kostengünstigste Lastverteilungslösung seiner Klasse.