Neuester Sicherheitsstand: E-Mailverschlüsselungs-Add-In gpg4o mit neuer GnuPG Version 2.2

Dreieich/Frankfurt am Main, 26. September 2017 – Nachdem Ende August die Version 2.2 des Verschlüsselungswerkzeugs GnuPG veröffentlich wurde, hat der IT-Lösungsanbieter Giegerich & Partner es bereits wenige Wochen später in sein Outlook-E-Mailverschlüsselungs-Add-In gpg4o integriert. Damit profitiert das Sicherheitstool als eines der ersten von den Neuerungen der aktuellsten stabilen GnuPG-Version. Hierzu gehört unter anderem die Möglichkeit der Verschlüsselung mit elliptischen Kurven.

Für Nutzer von gpg4o mit aktueller Produktwartung ändert sich damit beim Handling nichts. Sie müssen lediglich die aktuellste Version von gpg4o herunterladen (download.giepa.de/gpg4o/latest/release/gpg4o_setup.exe), sofern sie nicht automatische Updates aktiviert haben. Privatpersonen, die gpg4o@Free nutzen, profitieren ebenfalls von der neuen Version.