Einrichtung und Nutzung von K-9 Mail für E-Mail Verschlüsselung

21.12.2016 | Allgemein, Blog, Fachthemen

K-9 Mail (Version 5.010) ist ein E-Mail Client für Android und standardmäßig nicht für die E-Mail Verschlüsselung geeignet. In Verbindung mit OpenKeychain (Version 4.1),ebenfalls eine Android App, kann die OpenPGP Funktionalität für den Mailclient ergänzt werden. Beide Apps stehen kostenfrei im Google Play Store zur Verfügung.

Ersteinrichtung

Installation

Es müssen beide Apps aus dem Google Play Store heruntergeladen und installiert werden.


Schlüsselerzeugung

Ihre Schlüssel werden von OpenKeychain verwaltet, somit müssen Sie auch Ihren Schlüssel in dieser App erzeugen. Hierfür starten Sie die App und klicken bei der – noch leeren – Schlüsselübersicht auf die drei Punkte am oberen rechten Rand. Mit „Meine Schlüssel verwalten“ öffnet sich ein eigenes Menü, wodurch Sie die Möglichkeit haben, einen Schlüssel zu erzeugen. Zur Erzeugung eines Schlüsselpaares müssen Sie in den folgenden Masken Name, E-Mail Adresse und Passwort vergeben.

Bild 01: Schlüsselerzeugung

Bild 01: Schlüsselerzeugung mit OpenKeychain

Am Ende erhalten Sie eine Übersicht Ihrer eingegebenen Informationen und können das Schlüsselpaar erzeugen lassen. Danach wird das erzeugte Schlüsselpaar in Ihrer Übersicht unter „Meine Schlüssel“ aufgelistet sein.


Aktivierung der OpenPGP Funktionalität für Ihr E-Mailkonto

Die Aktivierung erfolgt für jeden Ihrer E-Mailaccounts einzeln und muss in den Kontoeinstellungen vorgenommen werden. Diese können Sie über die drei Punkte am unteren rechten Rand erreichen. Hier klicken Sie auf „Einstellungen / Kontoeinstellungen“. Scrollen Sie nach ganz unten, bis zum Einstellungspunkt „Kryptographie“. Klicken Sie darauf, können Sie einen „Kryptoprovider“ auswählen. Diese Funktion wird in diesem Fall von OpenKeychain übernommen. Somit wählen Sie dort diese App aus, womit Sie die OpenPGP Funktionalität in K-9 Mail für dieses Konto aktivieren.

Bild 02: Einstellen der OpenPGP Funktionalität

Bild 02: Einstellen der OpenPGP Funktionalität

Schlüsselaustausch

Damit die verschlüsselte Kommunikation nun durchgeführt werden kann, müssen Sie noch den Schlüsselaustausch Ihres öffentlichen Schlüssels mit Ihrem Kommunikationspartner durchführen.
Dies ist mit K-9 Mail am einfachsten direkt über OpenKeychain durchzuführen. Klicken Sie dafür in der App auf Ihr Schlüsselpaar. Dadurch erhalten Sie eine andere Ansicht Ihres Schlüsselpaares. Über die drei Punkte im oberen rechten Eck können Sie die Option „Erweitert“ wählen. Damit gelangen Sie in die Schlüsseldetails. Mit einem Wisch nach Links kommen Sie in den Eintrag „Teilen“. Unter dem QR-Code können Sie verschiedene Varianten wählen. Mit dem ersten Eintrag gelangen Sie in das gewöhnliche „Share-Menü“ von Android.

Bild 03: Öffentliche Schlüssel mit OpenKeychain verteilen

Bild 03: Öffentliche Schlüssel mit OpenKeychain verteilen

 

Darüber können Sie K-9 Mail als App wählen. Damit wird Ihr öffentlicher Schlüssel an eine neue Mail angehängt und diese kann an Ihren Kommunikationspartner versendet werden.
Bekommen Sie nun den öffentlichen Schlüssel Ihres Kommunikationspartner im Anhang einer Mail zugeschickt, müssen Sie diese Datei speichern.
In K-9 Mail können Sie beim lesen der Mail am oberen Rand auf „Anhänge ansehen“ klicken. Dadurch bekommen Sie eine Liste aller Anhänge angezeigt. Klicken Sie bei der .asc Datei auf speichern. Diese Datei kann nun über OpenKeyChain wieder importiert werden. Dafür öffnen Sie die App und klicken auf das grüne Plus am unteren Rand bei der Schlüsselübersicht. Bei diesem Overlay auf „Aus Datei importieren“ klicken.

Bild 04: Öffentliche Schlüssel importieren

Bild 04: Öffentliche Schlüssel importieren

Auf dieser Seite nochmals auf das Ordnersymbol klicken. Dadurch öffnet sich Ihr Dateimanager und lässt Sie die zuvor gespeicherte Datei auswählen. Standardmäßig speichert K-9 Mail die Dateien direkt in „Storage“ ab, sprich in Ihrem Root-Verzeichnis. Haben Sie die Datei ausgewählt, erhalten Sie die auf dem Screenshot gezeigte Ansicht. Damit können Sie den Import mit dem Button am unteren Rand abschließen.

Verschlüsselte E-Mail Kommunikation

Haben Sie die Einrichtung abgeschlossen und erfolgreich den öffentlichen Schlüssel Ihres Kommunikationspartner in Ihrer Schlüsselverwaltung importiert, können Sie nun verschlüsselt miteinander kommunizieren.
Dafür erstellen Sie eine neue E-Mail und haken die Option „verschlüsseln“ und/oder „signieren“ an. Damit wird die Mail beim Senden mit Ihren eingestellten Optionen versendet.

Bild 05: E-Mail Verschlüsselung durchführen

Bild 05: E-Mail Verschlüsselung durchführen

Beachten Sie hierbei, dass es sich bei K-9 Mail um eine reine plaintext Verschlüsselung handelt. Das neudeutet, dass nur der eigentliche Text der Mail verschlüsselt wird, Anhänge aber ignoriert werden.
Erhalten Sie verschlüsselte E-Mails, klicken Sie diese an und es wird ein Dialog mit der Passphrasenabfrage eingeblendet. Geben Sie diese korrekt ein, wird die Mail entschlüsselt und Ihnen im gewohnten E-Mail Format angezeigt.

Herzlichen Glückwunsch, damit haben Sie Ihre erste verschlüsselte E-Mail Kommunikation erfolgreich durchgeführt!

Kommentare

Einrichtung und Nutzung von K-9 Mail für E-Mail Verschlüsselung - emailarchiv.ch |

[…] K-9 Mail (Version 5.010) ist ein E-Mail Client für Android und standardmäßig nicht für die E-Mail Verschlüsselung geeignet. In Verbindung mit OpenKeychain (Version 4.1),ebenfalls eine Android App, kann die OpenPGP Funktionalität für den Mailclient ergänzt werden. Beide Apps stehen kostenfrei im Google Play Store zur Verfügung. Ersteinrichtung Installation Es müssen beide Apps aus dem Google […]Original Artikel ansehen […]

Ihr Kommentar

* Die markierten Felder sind Pflichtfelder. Bitte ausfüllen.

Kommentar *

Bitte beachten Sie vor dem Eintragen die Datenschutzerklärung). .