IT-Sicherheit im Dreierpack – Giegerich & Partner mit neuen Tools und strategischem Partner SECUDOS auf der IT&Media 2015

Dreieich, 16. Februar 2015 – Der IT-Lösungsanbieter Giegerich & Partner präsentiert gemeinsam mit seinem neuen Partner SECUDOS auf der IT & Media 2015 in Darmstadt eine Reihe von Neuerungen für die aktuellen IT-Sicherheitsbedürfnisse vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen (19. Februar 2015, darmstadtium, Stand 1M13, www.itandmedia.de). SECUDOS bietet Lösungen für den sicheren Dateiaustausch und ergänzt damit das Portfolio von Giegerich & Partner um einen wichtigen Baustein.
gpg4files – Dateiverschlüsselung als Windows-Integration

Mit gpg4files in der Beta-Version hat Giegerich ab sofort eine ideale Ergänzung zur E-Mailverschlüsselung im Portfolio. Mit gpg4files lassen sich Dateien direkt aus den üblichen Windows-Anwendungen heraus verschlüsseln, aufwändige Zwischenschritte mit Hilfsprogrammen entfallen (Abb.1). Damit wird der Schutz sensibler Dokumente zu Geschäfts- und Kundendaten, Prototypen oder rechtliche relevanten Inhalten standardmäßig ermöglicht. Nach dem Prinzip des Documents-Rights-Management kann der Nutzer beliebige Personen über entsprechende Schlüssel zum öffnen der Dateien berechtigen. Die Entschlüsselung erfolgt durch die berechtigten Personen dann über gpg4files oder jede beliebige GnuPG-basierte Anwendung.
gpg4o – Neue Funktionen für die standardmäßige E-Mailverschlüsselung in Unternehmen

Die neueste Version 3.4 des E-Mailverschlüsselung Add-Ins gpg4o bringt vor allem neue Features für Administratoren mit sich, die die Integration ins Unternehmensumfeld weiter verbessern und vereinfachen. Neben der Administrierbarkeit über Gruppenrichtlinien mit dem Microsoft Policy Manager, können Administratoren ab sofort beispielsweise den Auto-Import-Keyserver für alle Benutzer zentral festlegen und somit zentral entscheiden, welche öffentlichen Schlüssel den Benutzern zur Verfügung gestellt werden. Damit entfällt der möglicherweise unsichere manuelle Import durch den Anwender selbst. Darüber hinaus erleichtern die Teamfunktion „Senden von“, virtuelle Konten (Abb.2) und ein übersichtliches „Ampelsystem“ zum Status der einzelnen Schlüssel den unternehmensweiten Einsatz der Software.
Qiata File Transfer Lösung – SECUDOS als strategischer Partner für sicheren Dateiaustausch

Als dritten maßgeblichen Baustein für sichere Unternehmens-IT hat Giegerich & Partner jetzt mit SECUDOS einen starken Partner an seiner Seite, der sich auf hochsicheren Dateiaustausch spezialisiert hat. Die serverbasierte Weblösung „Qiata“ (Abb. 3) kann beliebig große, verschlüsselte Dateien übertragen und Protokolliert jeden Transfer. Das Versenden großer Dateien kann im Geschäftsalltag problematisch sein. Die Formatgrößen sprengen oftmals die Dimensionen eines klassischen E-Mail-Anhangs. Die Qiata File Transfer Appliances (FTAs) lösen dieses Problem. Selbst der Versand großer Multimedia-Files ist damit möglich und erfolgt vor allem verschlüsselt, nachvollziehbar und dank 4-Augen Prinzip kontrollierbar. Für den verschlüsselten Versand wird lediglich ein Web-Browser oder das Qiata Outlook-Plugin benötigt. Die vollständige Nachvollziehbarkeit durch Protokollierung, E-Mail-Benachrichtigung und die automatische Empfangsbestätigung sorgen für Vertrauen, Effizienz und Compliance-Konformität.

Mit den drei Säulen sicherer E-Mailversand, sichere Dateispeicherung und sicherer Dateiaustausch erhalten Unternehmen von Giegerich & Partner ab sofort ein weitreichendes Leistungsangebot für den Ausbau anwenderfreundlicher IT-Sicherheit.

 

Abbildung 1: Speicherdialog von gpg4files für die Dateiverschlüsselung  aus Windows-Anwendungen heraus

Abbildung 1: Speicherdialog von gpg4files für die Dateiverschlüsselung aus Windows-Anwendungen heraus

 

Abbildung 2: Virtuelle Konten in gpg4o

Abbildung 2: Virtuelle Konten in gpg4o

 

Abbildung 3: Qiata File Transfer Lösung – einfach. sicher. nachvollziehbar.

Abbildung 3: Qiata File Transfer Lösung – einfach. sicher. nachvollziehbar.

 

Über gpg4files (beta)
Mit gpg4files lassen sich Dokumente und Daten direkt aus der Windowsanwendung heraus ohne viel Mühe verschlüsseln. Beim Speichern von Dateien bestimmt der Nutzer, ob und für wen diese Datei verschlüsselt wird. Dazu ist weder weder ein verschlüsselten Datenträger noch ein Truecrypt-Container nowendig. Ein vorinstalliertes GnuPG 2.0.x und ein vorhandenes OpenPGP Schlüsselpaar genügen für den Start. Zur Zeit ist gpg4files noch eine Betaversion, weswegen Anwender bei der Installation aktuell noch mehr Handgriffe tätigen müssen, als sie das von gpg4o gewöhnt sein mögen. gpg4files kann ab sofort mit allen Standardanwendungen benutzt werden. gpg4files ergänzt dann den Windows Standard Speichern-Dialog um eine Auswahlbox “gpg4files – Encrypt file after save” und listet gegebenenfalls darunter auf, für welche öffentlichen GnuPG-Schlüssel diese Datei verschlüsselt wird. Zum Download der Betaversion: http://www.giepa.de/wp-content/uploads/2015/01/Setup_gpg4files_1_0_R145.zip

Über gpg4o
Programme wie gpg4o sind für Unternehmen jeder Größenordnung, aber auch für Privatpersonen ein möglicher Schutz vor Spionage, da er sich mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand realisieren lässt. Für Privatanwender ist gpg4o beispielsweise bereits für 46,99 € erhältlich. Das Programm stellt dabei nicht nur die Vertraulichkeit der Informationen sicher, sondern gewährleistet mit einer digitalen Signatur auch, dass eine Datei bzw. eine Nachricht authentisch und unverfälscht ist – also nicht manipuliert wurde. Das so genannte Add-In fügt sich dabei nahtlos in die Software-Oberfläche von Microsoft Outlook ein. Die Kryptographie- und Signatursoftware ver- und entschlüsselt dann auch automatisch Anhänge einer E-Mail und ist kompatibel mit allen gängigen OpenPGP Verschlüsselungsprogrammen.

Über Giegerich & Partner
Der IT-Lösungsanbieter Giegerich & Partner GmbH mit Sitz in Dreieich bei Frankfurt/M. hat sich auf Lösungen für den reibungslosen und sicheren Betrieb von Netzwerken und computergesteuerten Anwendungen spezialisiert. Neben der Beratung und Konzeption übernimmt das Unternehmen die komplette Ausführung von IT Projekten sowie den Betrieb von IT-Systemen und -Lösungen im Outsourcing. Kundenspezifische Individuallösungen und die Anpassung von IT-Standardprodukten an die Bedürfnisse von Unternehmen gehört zu den Stärken des IT-Spezialisten. Im Jahr 2013 feierte das Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen. Giegerich und Partner erhielt vom Bundesverband IT-Sicherheit e.V. das Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany“. Weitere Informationen unter: https://www.giepa.de

Über SECUDOS
Mit etwa 35.000 Einheiten weltweit gehört SECUDOS zu den bedeutenden Herstellern in den Bereichen IT-Security und Compliance. SECUDOS führt neueste Hardware-Technologien mit führenden Software-Lösungen zu „Plug-and-Play“ Geräten – den sog. Appliances – zusammen. Die Produkte von SECUDOS sollen dem Anwender helfen, eine beherrschbare und effiziente IT-Infrastruktur aufzubauen. SECUDOS bietet für eine Vielzahl von Security-Problemen und Compliance-Aufgaben die passende Lösung. SECUDOS Appliances sind skalierbar; sie passen also für kleine Firmen genauso wie für große Organisationseinheiten mit verteilten Standorten. Um ein möglichst breites Spektrum an Produkten und Lösungen im Bereich IT Security und Compliance anbieten zu können, bietet SECUDOS Lösungen aus dem eigenen Hause wie auch in Zusammenarbeit mit etablierten Software-Herstellern an.

Kommentare

Ihr Kommentar

* Die markierten Felder sind Pflichtfelder. Bitte ausfüllen.

Kommentar *

Bitte beachten Sie vor dem Eintragen die Datenschutzerklärung). .