IT-Security made in Germany

Ausschließlich deutsche Unternehmen, die vertrauenswürdige Sicherheitslösungen ohne versteckte Zugänge anbieten sowie weitere Kriterien erfüllen, erhalten die Genehmigung zur Nutzung des Vertrauenszeichen „IT Security made in Germany“ des TeletrusT.

Folgende Kriterien müssen dafür erfüllt sein:

1. Der Unternehmenshauptsitz muss in Deutschland sein.

2. Das Unternehmen muss vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen anbieten.

3. Die angebotenen Produkte dürfen keine versteckten Zugänge enthalten (keine „Backdoors“).

4. Die IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung des Unternehmens muss in Deutschland stattfinden.

5. Das Unternehmen muss sich verpflichten, den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes zu genügen.

Weitere Informationen zu ITSMIG erhalten Sie hier.